Was ist Hormonyoga?

Hormonyoga-Therapie  ist eine natürliche Alternative für Frauen und Männer, den Hormonspiegel auf natürliche Weise auszubalancieren.

Urvasi Leones Erfahrungen mit Hormonyoga Seminaren haben gezeigt, dass in den letzten Jahren die gesundheitlichen Beschwerden der Frauen zunehmend komplexer geworden sind. Deshalb unterrichtet sie diese Methode nur noch im Einzelunterricht und wählt passende Übungen aus, wobei auch andere Heilweisen zum Einsatz kommen können.

Nun zum Hormonyoga nach Dinah Rodrigues:

Die Begründerin Dinah Rodrigues, die inzwischen weit über 80 Jahre alt ist, entwickelte Hormonyoga in Zusammenarbeit mit Ärzten, basierend auf wissenschaftlichen Arbeiten und dem Studium unterschiedlicher Yogamethoden.

Hormonyoga ist eine dynamische Yogaform, die schnell zu Ergebnissen führen kann. Die Wirkung der Hormon Yoga Therapie wird von Dinah Rodrigues damit begründet, dass es auf natürliche Weise die Hormonproduktion in den Hormondrüsen anregt: Bei Frauen die Eierstöcke, bei Männern die Hoden. Auch andere Hormondrüsen werden einbezogen.

 

yoga ausbildung berlin urvasi leone triyoga yogalehrer

 

Yoga für Ihr Hormonsystem

Nach dem heutigen Stand des Wissens über das Hormonsystem scheint die Wirkung darauf begründet zu sein, dass die intensiven Übungen das Hormonsystem als Ganzes in Schwung bringen und die Übungen dazu beitragen, das äußerst komplexe Hormonsystem wieder auszubalancieren. Der Körper wird  wieder in die Lage versetzt,  lebensnotwendige Hormone in der richtigen Menge und in den richtigen Verhältnissen zu produzieren. 

Für die Übungsreihen des Hormonyoga werden Techniken des energetischen Yoga, des Kundalini Yoga nach Swami Sivananda und tibetische Energieübungen einbezogen. Anders als in vielen statischen Hatha Yoga Stilen wird die Übungsreihe des Hormon-Yoga äußerst dynamisch ausgeübt. Hormon-Yoga-Therapie kann zu einer umfassenden Reinigung des Energie - bzw. Pranasystems führen.  Durch die gezielte Lenkung der Energie in den Körperhaltungen kann es ausgleichend bzw. stimulierend auf das gesamte weibliche und männliche Hormonsystem wirken. 

Hormonyoga-Therapie  für Frauen

Etwa ab Mitte 30 verändert sich allmählich die  Hormonproduktion der Frau. Mit Beginn der Wechseljahre treten bei vielen Frauen unterschiedliche Symptome als Folge einer hormonellen Dysbalance oder herabgesetzter Produktion bestimmter Hormone auf. Dinah Rodrigues konnte anhand einer wissenschaftlichen Untersuchung mit 116 Frauen nachweisen, dass die Symptome bei allen Frauen dieser Gruppe mit Hormonyoga deutlich reduziert werden konnten oder ganz verschwanden. Die Ergebnisse des Hormonyoga sind motivierend, denn die Praxis der Übungen kann eine Ausbalancierung des Hormonspiegels und eine Besserung der mit den Wechseljahren verbundenen Symptome bewirken.

Auch in Fällen von vorzeitiger Menopause kann Hormonyoga  gute Resultate bringen. Die Hormonproduktion kann auf natürliche Weise reaktiviert werden. Bei jüngeren Frauen kann Hormonyoga die Fruchtbarkeit fördern.

Auch bei PMS und anderen Hormonstörungen sind die Übungen sehr hilfreich. Erfahrungen zeigen, dass oftmals auch lange nach Ende der Wechseljahre die hormonelle Balance wieder hergestellt werden kann, mit deutlich wahrnehmbarer Steigerung des Wohlbefindens. 

 

yoga ausbildung berlin urvasi leone triyoga yogalehrer

 

Bei Urvasi Leone erlernen Sie die für Sie passenden Übungen des Hormonyoga und erfahren, wie Sie danach zu Hause gleich mit dem Üben fortfahren können.

Hormonyoga  ist kein Ersatz für gegebenenfalls notwendige  Behandlung durch eine Gynäkologin. Bei schwerwiegenden gesundheitlichen Störungen sollten Sie erst nach Rücksprache mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt Hormonyoga praktizieren. 

Hormonyoga enthält neben körperlichen Yogapraktiken ebenso Atem- und Entspannungsübungen, so dass auch Menschen mit wenig Körpererfahrung und Kondition dieses erlernen können.

Hormonyoga für Männer: Stress und Andropause

Bei Männern beginnt der Hormonspiegel statistisch ab 40 allmählich abzusinken (Andropause). Folgende Symptome können auftreten:

Reizbarkeit, Schlafstörungen, Stress, Konzentrationsstörungen, Muskelschwäche, schlechtes Gedächtnis, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abnahme der Libido, Prostatabeschwerden.

 

yoga ausbildung berlin urvasi leone triyoga yogalehrer

 

Die dynamische Übungsreihe des Hormon-Yoga für Männer beinhaltet eine Sequenz, die speziell auf das männliche Hormonsystem ausgerichtet ist. Die Praxis des Hormonyoga bewirkt, dass sich die oben genannten Symptome verringern oder ganz verschwinden, bedingt durch eine mögliche Anregung der Testosteron-Produktion im Zusammenhang mit der natürlichen Ausbalancierung des Hormonsystems.

Im Einzelunterricht erlernen Sie die komplette Serie des Hormonyoga und erfahren, wie Sie danach zu Hause gleich mit dem Üben beginnen können.

 

 

MEET ON
FACEBOOK, GOOGLE+ & TWITTER

Website & SEO by corange

 

Verantwortlich für den Inhalt:
Urvasi Leone. Yogalehrerin, Heilpraktikerin,Tänzerin
Wilhelmshöher Straße 5
D - 12161 Berlin
Internet: www.triyoga-akademie.de
Telefon: + 49 (30) 83 22 87 78
© 2017